Christian Scharrer: Der zweite Stern

Lübeck, Travemünde, das "Grand Spa Resort A-ROSA Travemünde", Luxus-Resort der hohen Gastlichkeit mit 4500-Quadratmeter-SPA plus Meerwasser-Pipeline mit medizinischem Bereich und Beauty-Farm – Superlative am Meer im Kurhaus von einst. Und noch ein Imperativ: Christian Scharrer, der Koch, der Cuisinier – und „Buddenbrooks“, sein Tatort für kulinarische Opern. Und das hat Michelin-Folgen: Stern Nummer zwei, aktuell verliehen.

Schon im Oktober vor einem Jahr würdigte der Bertelsmann-Guide den gebürtigen Waldshuter, Jahrgang 1969, mit der Erhebung zum "Koch des Jahres". Das präzise in einem Satz gefasste Jury-Urteil.: "Größte Sorgfalt beweist Christian Scharrer beim Einkauf von Zutaten, Fantasie bei der Zusammenstellung und traumwandlerisches Können bei der Umsetzung seiner raffinierten kulinarischen Ideen." Der Gault Millau bescheinigte ihm, dem "Koch des Jahres 2005",  der sich zum Leibgericht "Schnitzel mit Kartoffelsalat" bekennt: "Der elegante Buddenbrooks-Rahmen bietet ihm die adäquate Bühne, um seine neuzeitliche, klassische fundierte Küche umzusetzen."

Der Zeitschrift "Effilee" gestand er einmal, dass er sich über Gäste freue, die ihre Antennen auf Empfang stellen, wenn sie zu ihm kommen, "die sich wirklich auf Sinnesfreuden einlassen wollen". Und er, der schon im Gasthaus seiner Großeltern ahnte, was einmal aus ihm werden sollte, vermittelt gern den Talentierten unter den Nachrückenden seiner Zunft, dass sie "heutzutage die gesamte Klaviatur beherrschen sollten – gutbürgerlich, international, die besternte Gastronomie".

Der "Schwan", das Waldshuter Hotel, markierte den Meilenstein des Beginns in der Welt des Kochens und Genießens. Die Stationen: „Colombi, Freiburg; Restaurant "Jörg Müller", Sylt; Weinhaus "Brückenkeller", Frankfurt am Main; Romantik Hotel "Fürstenhof", Landshut; "Villa Hammerschmiede", Pfinztal; "Schwarzwaldstube", Baiersbronn; Restaurant "Gut Faistenberg" (Stern), Beuerberg; "Imperial" im Schlosshotel Bühlerhöhe, Bühl; "Airport Club", Frankfurt am Main; seit Dezember 2008 "Buddenbrooks" im "Grand Spa Resort A-ROSA Travemünde".

Auf eine Philosophie angesprochen, weiß Christian Scharrer für sich, hundertprozentig: "Alles, worauf es in der Welt ankommt, ist ein guter Einfall und ein fester Entschluss." Hierzu zählt auch die ganz besondere Unterstützung mit sehr viel Charme, Liebenswürdigkeit und liebevoller Nähe. All das hat einen Namen: Nathalie Meyer, Restaurantleiterin und Lebensgefährtin seit nunmehr siebzehn Jahren.

um

Der Film von RTL

Zurück

Einen Kommentar schreiben