111 deutsche Biere, die man getrunken haben muss

In welche Bierhauptstadt pilgern die Freunde des Gerstensaftes? Wo gibt es das stärkste Bier der Welt? Welche Brauerei ist fest in Frauenhand? Und gibt es in Köln mehr als nur Kölsch? In diesem Buch findet man 111 Geschichten, Legenden und Anekdoten rund um die besten und interessantesten Biere Deutschlands.

Eine Reise durch die Bierregionen der Nation

Thomas Fuchs liefert mit »111 deutsche Biere, die man getrunken haben muss« einen unterhaltsamen und interessanten Überblick über die Facetten der aktuellen deutschen Brauereilandschaft. Traditionsmarken werden ebenso vorgestellt wie Lokalgrößen, trendige Neulinge und ambitionierte Kultgetränke. Er berichtet von Piraten, Mönchen, Tieren und anderen Namenspaten sowie von Raritäten und Perlen des Brauereiwesens. In ganz Deutschland wird gebraut, was das Zeug hält – mit diesem kulinarischen Reiseführer kann man sich vorzüglich auf Erkundungstour quer durch die Republik begeben, immer mit der Prämisse, ein neues, spannendes Bier aufzutun oder ein altbekanntes wiederzuentdecken und näher kennenzulernen. Denn Thomas Fuchs erzählt zu all den ausgesuchten Biersorten die passende Geschichte und liefert immer einen kleinen, aber feinen Bier-Steckbrief dazu. Unbedingt trinken, ach nein! Lesen! Ach was: beides!

111 deutsche Biere, die man getrunken haben muss
Emons Verlag, Broschur, 240 Seiten, ISBN 978-3-95451-414-4, Euro 14,95 [D] , 15,40 [AT]

Zum Autor
Thomas Fuchs
schreibt Romane, Biografien und Reportagen. Sei-ne aufopferungsvolle Recherche für dieses Buch wurde vom Verlag rechtzeitig vorm Korrekturlesen beendet.

Zurück

Einen Kommentar schreiben